zurueck Zurück zur Liste

Leohandsw
Preis verliehen vom  –  prize awarded by the 
Rotary Club

Florenz   London  
Amsterdam   Madrid  
Athen   Tours  
Brüssel Kugel blau glas klls Wien-Ring  
Dublin   Würzburg  
die Auszeichnung erhielt
2014
Monique Weis, PhD

awarded in the year
2014
Monique Weis, PhD

 


Monique Weis, PhD, History

This year's prize winner,  Monique Weis (PhD in History in 2001), is a research fellow at the Belgian Fonds national de la Recherche scientifique. She teaches at the University of Brussels, mainly on subjects linked to the history of religions. She specializes in the political and religious history of early modern Europe, including the history of ideas. She has a particular interest in polemic literature produced in the context of confessional strife (16th and 17th century), as well as in the writings of enlightenment thinkers. She also works on the reception of the past, particularly the Renaissance and the 16th century, in the arts and literature of the 19th and 20th centuries.

Monique Weis is the director of the Centre for interdisciplinary research on religions and secularism at the Free University of Brussels. She is a member of international networks such as Renaissance Society of America, the Société française d' Étude du XVIe siècle and the Verein für Reformationsgeschichte/Society for reformation research.

 

Monique Weis, PHD, Historikerin

Die Preisträger Monique Weis (Promotion in Geschichte im Jahr 2001) ist ein Research Fellow des belgischen Fonds National de la Recherche Scientifique.  Sie lehrt an der Universität Brüssel, vor allem zu Themen die der Geschichte der Religionen verknüpft sind. Sie ist spezialisiert auf die politischen und religiösen Geschichte der frühen Neuzeit, einschließlich der Geschichte neuerer Ideen. Sie hat ein besonderes Interesse an polemischer Literatur im Kontext des konfessionellen Streits (im 16. und 17. Jahrhundert), als auch in den Schriften der Aufklärer. Sie arbeitet auch an der Aufarbeitung der Vergangenheit, insbesondere der Renaissance und des 16. Jahrhunderts und in der Kunst und Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts.


Monique Weis ist der Direktor des Zentrums für interdisziplinäre Forschung über Religion und Säkularismus an der Freien Universität Brüssel.  Sie ist ein Mitglied der internationalen Netzwerke wie Renaissance Society of America, der Société française d' Étude du XVIe siècle und der Verein für Reformations / Gesellschaft für Reformation Research.

Nach oben

Pfeil oben