Preisträger 2013

Der Kulturpreis 2013 des Rotary Clubs Würzburgs ging an Oliver Kienle, Filmregisseur.

gutebenroth_4 kt

 

Der noch junge Nachwuchs-Filmregisseur aus Dettelbach erhielt den mit 3000 Euro dotierten Kulturpreis des Rotary Club Würzburg.

Der scheidende Rotary Präsident Frhr. Heiner v. Zobel (l.) übergab im Beisein des neuen Präsidenten Reinhold Tacke (r.) den Scheck anlässlich der Ämter-Übergabe auf Gut Ebenroth.

Der bereits vielfach prämierte Regisseur wird den im Herbst 2013 im Deutschen Fernsehen zu sehende „Tatort“ senden. Ebenfalls ist der in Würzburg entstandene Spielfilm „Bis aufs Blut“ ein großer Erfolg, schrieb die MainPost.

Der Rotary Club Würzburg wünscht  Oliver Kienle weiterhin viel Erfolg in seinem Beruf.

zurueck Zurück zur Liste