Preisträger 2011

Der Rotary-Kulturpreis Würzburg 2011 geht an den Würzburger Informatiker.

KulturpreisträgerMarcoSchmidt

Der Informatiker Marco Schmidt erhält den Rotary-Kulturpreis Würzburg 2011 aus den Händen des Präsidenten Dr. Klaus-D. Mapara (re). Der Inhaber des Lehrstuhls für Robotik und Telematik, Prof. Klaus Schilling (li.) freut sich mit dem Preisträger.

UWE 1, der erste Picosatelit launched in den Erdorbit von der LMU Würzburg, ist zu Gast bei Rotary. 

Im Rahmen des Neujahrsempfangs des Rotary Clubs Würzburg wurde in diesem Jahr bereits zum fünften Mal der Rotary-Kulturpreis Würzburg verliehen. Der Informatiker Marco Schmidt erhielt den Preis für seine Forschungen auf dem Gebiet der Kleinsatelliten.

– . – . – . – . –

Seine Karriere entwickelte sich weiterhin sehr positiv. Drei Jahre später, nach seiner Habilitation, erhielt er den Ruf als Professor an der Hochschule in Bochum für das Fachgebiet: Roboter- und Rechnertechnik! 

Gratulation für Prof. Dr. rer. nat. Marco Schmidt  marco.schmidt@hs-bochum.de

zurueck Zurück zur Liste